erstellt: Mi., 10.11.21

Elternbrief 3 Schuljahr 2021/22

Liebe Eltern,

die Coronapandemie hat uns weiter voll im Griff. Deshalb wird weiterhin 3 mal pro Woche getestet. Falls Sie 
Ihr Kind im Testcenter testen lassen, muss 3 mal pro Woche ein Nachweis vorgelegt werden, der nicht älter 
als 48 h sein darf.

Seit den Herbstferien waren zwei Schülertests positiv, die auch bestätigt wurden. Durch die schnelle 
Identifizierung mussten keine Klassen in Quarantäne. Deshalb ist eine engmaschige Testung weiterhin 
sinnvoll. Leider wurde das Betretungsverbot für Familienangehörige einer positiv getesteten Person 
aufgehoben. Zum Schutz der anderen Kinder und der Schulbeschäftigten möchte ich Sie trotzdem bitten, 
Ihr Kind zu Hause zu lassen, wenn es in der Familie einen positiven Fall geben sollte.

Wie Sie sicherlich aus den Medien erfahren haben, wird es dieses Jahr keinen großen St.-Martins-Umzug in 
Bad Schwalbach geben. Dies hat jedoch nichts mit der Schule zu tun. Wir sind gar nicht gefragt worden, ob 
der Schulhof genutzt werden kann.

Am Donnerstag wird es trotzdem für jedes Kind einen Weckmann geben. Diese werden uns vom EDEKA-Markt Pessios gespendet. Herzlichen Dank dafür!

Außerdem wird es am Donnerstag während der Unterrichtszeit eine Theatervorstellung des Galli-Theaters in 
der Turnhalle geben. Die Kinder bringen trotzdem ihren Ranzen mit in die Schule. An den Unterrichtszeiten 
ändert sich nichts. Die Kosten werden vom Kultusministerium getragen.

Ab dem 9.11. nimmt unsere Schule am Förderprogramm des Landes „Fußball trifft Kultur“ teil. Dieses 
Programm läuft über zwei Jahre. Es nehmen 24 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen daran teil. 
Diese Kinder erhalten 2 mal wöchentlich Unterstützung in Deutsch und spielen Fußball. Es freut uns sehr, dass 
unsere Schule diese tolle Möglichkeit erhalten hat.

Bitte denken Sie daran, dass der nächste Montag (15.11.) schulfrei ist. Es werden nur die Kinder betreut, die 
auch angemeldet wurden.

Im März 2022 wird es den Kennenlerntag der neuen Schulkinder geben. Dieser wurde vom 7.März auf den 
14. März verschoben. Alle Schulkinder haben am 14.3.2021 keinen Unterricht. Es wird jedoch wieder ein 
Betreuungsangebot bis 12:30 Uhr (mit anschließender ASB-Betreuung für die Betreuungskinder) geben.
An dieser Stelle möchte ich Sie darüber informieren, dass wir 2 Sekretärinnen im Büro haben. Frau Lehnert 
und Frau Gasmi können Sie täglich von 7:30 Uhr bis 12.30 Uhr erreichen, an wechselnden Tagen auch 
länger, einfach probieren. 

Am Montag hat unsere Lehrerin im Vorbereitungsdienst Frau Beus ihren Abschluss gemacht. Dazu 
gratulieren wir ganz herzlich! Am gleichen Tag hat Frau Laux ihren Vorbereitungsdienst begonnen. Wir 
freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Herzliche Grüße aus der Wiedbachschule,

Heike Reimann
(Schulleiterin)

erstellt: Do., 07.10.21

Anmeldeformular zur Frühbetreuung ab 7:30 Uhr

Kinder, die die Frühbetreuung von 7:30 Uhr bis 7:55 Uhr besuchen sollen, müssen ab November angemeldet werden. Diese Kinder müssen spätestens 7:40 Uhr in der Schule sein. 
Alle anderen Kinder können ab 7:55 Uhr zum offenen Anfang in den Klassenraum kommen. Unterrichtsbeginn ist um 8:10 Uhr. Es sind viele Kinder, die um 7:45 Uhr vor der Schule stehen und nicht beaufsichtigt sind. Bitte schicken Sie Ihre Kinder so, dass sie frühestens um 7:55 Uhr in der Schule sind. Denken Sie daran, dass die Aufsichtspflicht der Schule erst um 7:55 Uhr beginnt. Ihr Kind ist auf dem Schulweg versichert, die Verantwortung liegt jedoch bei den Eltern. Das betrifft sowohl den Schulweg zu Fuß als auch die Busfahrt. Um 7:55 Uhr gibt es eine Busaufsicht, die für die Buskinder zuständig ist.

erstellt: Do., 07.10.21

Elternbrief 2 Schuljahr 2021-22

erstellt: Mo., 13.07.20

Formular zur Schulanmeldung