Elterninformation - Stand: Do., 03.12.20, 14:45 Uhr

Wichtige Informationen

Ab 01.12.20 gilt nach der geänderten hessischen Verordnung (Zweite Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus) kein Betretungsverbot mehr für Kitas oder Schulen, wenn ein Familienangehöriger als Kontaktperson unter Quarantäne steht.
 
Das Betretungsverbot besteht nach der aktuellen Verordnung jedoch weiterhin für die Kinder, Schüler/innen und Mitarbeiter in Kitas und Schulen, wenn sie selbst oder ein Angehöriger des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19, insbesondere Fieber, trockener Husten, Geschmacks- oder Geruchsverlust aufweisen.
 
Das bedeutet, dass die Angehörigen von Kontaktpersonen weiterhin die Kita bzw. Schule besuchen dürfen, solange die Kontaktperson und alle übrigen Familienmitglieder symptomfrei sind.

Tritt jedoch in einer Familie ein positiver Fall auf, stehen die Angehörigen des gleichen Hausstandes unter Quarantäne.

Alle aktuellen Informationen des Gesundheitsamtes (Stand: 01.12.2020) finden Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link:

Wiedbachschule

---------------------------------------------------------------------

Ihr Kind wechselt bald in die weiterführende Schule?

Hier finden Sie Informationen zum bevorstehenden Schulwechsel ihres Kindes von der Wiedbachschule an eine weiterführende Schule:

Informationen der Wiedbachschule:

- Übersicht über den Ablauf des Verfahrens an der Wiedbachschule im Schuljahr 2020/21

- Informationen und Termine zum Übergang für Schülerinnen und Schüler mit besonderen Ansprüchen

- Anschriften der weiterführenden Schulen im Rheingau-Taunus-Kreis (SEK I)

Informationen des Hessischen Kultusministeriums zum Übergang:

- Von der Grundschule in die weiterführende Schule

- Präsentation zum Übergang von Klasse 4 nach 5

- Flyer zum Übergang von Klasse 4 nach 5

- Filme (in verschiedenen Sprachen) "Bildungswege in Hessen"

Freundliche Grüße,

A. Scriba

(Konrektorin)

---------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern, 
liebe Schulgemeinde der Wiedbachschule,

im Oktober 2020 habe ich von Herrn Cordes, nach 10-jähriger Tätigkeit, das Amt des Schulelternbeiratsvorsitzenden übernommen. Ich danke Ihnen für das Vertrauen, das Sie mir mit dieser Wahl entgegengebracht haben und hoffe, dass ich im Interesse aller Eltern eine Brücke zwischen Elternschaft und Lehrerkollegium sowie Schulleitung schlagen kann.

Um Ihnen die Gelegenheit zu geben, mich noch besser kennenzulernen, möchte ich mich gerne kurz vorstellen:
Mein Name ist Lena Juliette Eisele, ich bin 39 Jahre alt und habe zwei Söhne. Mein Mann, meine Söhne, unsere Katze Emily und ich wohnen nun seit sieben Jahren im schönen Hettenhain.

Meine Söhne Louis und Finn sind sechs und zwei Jahre alt und besuchen die Kita Butterfly in Hettenhain und die Füchse-Klasse (F5) der Wiedbachschule. Bereits im Kindergarten habe ich als Elternvertreterin Erfahrung sammeln können und hatte stets Freude daran, die Wünsche und Anliegen der Eltern mit der Kita zu besprechen und umzusetzen.

Mir ist es sehr wichtig, dass wir einen guten und vertrauensvollen Austausch miteinander haben und dabei stets das Wichtigste im Blick behalten: unsere Kinder! Nicht nur die Bildung, sondern auch ein gutes, soziales Miteinander, ein respektvoller Umgang und Spaß und Freude an der Schule stehen meines Erachtens dabei im Mittelpunkt.
Ich bin selbst Lehrerin für die Fächer Deutsch und Sport an der Nikolaus-August-Otto Schule in Bad Schwalbach, derzeit bin ich jedoch an das Hessische Kultusministerium abgeordnet, um dort bildungspolitische Vorhaben zu unterstützen. 

Trotz dieses „professionellen“ Blickwinkels sehe ich mich bei der Ausführung dieses Amtes in der Rolle der Mutter und hoffe, dass ich für alle Eltern ein vertrauenswürdiges Bindeglied zwischen Elternschaft und Schule sein kann. 

Ich freue mich auf meine Aufgabe und verbleibe mit besten Grüßen

Ihre Lena Eisele

---------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass wir eine neue Schulsozialarbeiterin und einen neuen Schulsozialarbeiter an unserer Schule begrüßen können. Frau Werner und Herr Adler unterstützen unser Angebot im Bereich der sozial-emotionalen Entwicklung der Kinder und stehen auch den Eltern und dem Kollegium beratend zur Seite. In der Coronazeit werden sie einem Haus zugeordnet bzw. alle Kinder können die Hilfe der Schulsozialarbeit in einem Raum unter Einhaltung der Hygienevorschriften in Anspruch nehmen.

Der momentane Einsatz der Sozialpädagoginnen, Förderschullehrer/in und Sozialarbeiter/in ist wie folgt:

Grünes Haus: Herr Karkowsky; Frau Semke-Pfeifer
Blaues Haus: Herr Heine
Rotes Haus: Frau Hennemann; Frau Werner
Gelbes Haus: Frau Müller; Herr Adler

Außerdem freuen wir uns auf unsere neue Lehrerin im Vorbereitungsdienst Frau Frank, die hauptsächlich in der F6 eingesetzt ist.

Allen ein herzliches Willkommen!

Sollte es aufgrund des Infektionsgeschehens und der Entscheidungen der Regierung/ der Länder, die sich am 25.11. treffen, wieder zum Wechselmodell kommen, werden wir wie vor den Ferien agieren, jedoch die regulären Anfangszeiten belassen. Der Unterricht würde dann für die Flexis und am Freitag für alle um 11:30 Uhr enden und für die Jahrgänge 3 und 4 um 12:30 Uhr. Die kleinen Flexis sind an den M-Tagen (Montag, Mittwoch) in der Schule und die großen Flexis an den D-Tagen (Dienstag, Donnerstag). Freitags werden Kinder zum Förderunterricht in der eigenen Klasse eingeladen. Wenn Sie bei den „Großen“ die Gruppeneinteilung für Ihre Planung vorab wissen möchten, dann wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrkraft.

Das sind alles Vorüberlegungen, um im Falle eines Falles vorbereitet zu sein!

Ich wünsche uns allen, dass wir gesund bleiben und verbleibe mit freundlichen Grüßen,

Heike Reimann
(Schulleiterin)

Hier finden Sie den Text des Briefes auch nochmal als [download]

---------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern des Vorlaufkurses,                                                      

aufgrund der aktuellen Situation findet in der nächsten Zeit kein Vorlaufkurs statt. Wir melden uns, wenn er wieder stattfinden darf.

Freundliche Grüße,

H. Reimann

(Schulleiterin)

---------------------------------------------------------------------

Links:

Informationen des Gesundheitsamtes bei Auftreten eines positiv auf das neue Corona SARS-Cov2 getesteten Falls in einer Kita/Schule [Link]

---------------------------------------------------------------------

Informationen für Schulneulinge 2021

---------------------------------------------------------------------

Elternbriefe, Formulare uvm.

---------------------------------------------------------------------

Aktuelle Hygieneregeln an der Wiedbachschule!