Elterninformation - Stand: Donnerstag, 13.01.22

Liebe Eltern,

wir hatten in dieser Woche bereits mehrere Fälle von positiv auf das Coronavirus getestete Kinder an der Wiedbachschule. Da die Kinder auch in der Frühbetreuung waren müssen zunächst für 14 Tage alle Kinder der Frühbetreuung und der betroffenen Klassen täglich einen Corona-Selbsttest in der Schule durchführen. Aus diesem Grund wird die Frühbetreuung von nun an im Freien stattfinden. 

Bitte schicken Sie nur noch diejenigen Kinder in die Frühbetreuung, die das Angebot wirklich brauchen. Außerdem bitten wir Sie ihre Kinder nicht mehr vor 8 Uhr in die Schule zu schicken, da es vor der Eingangstür morgens zu einer Ansammlung von Kindern kommt und eine Durchmischung so nicht verhindert werden kann. 

Sobald negative Testergebnisse der Kinder vorliegen, müssen auch die betroffenen Klassen nicht mehr jeden Tag getestet werden. Die betroffenen Klassen werden von der Klassenlehrkraft informiert.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

---------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern,

wir hatten heute einen Fall eines positiv auf das Coronavirus getesteten Kindes an der Wiedbachschule. Da das Kind auch in der Frühbetreuung war müssen zunächst für 14 Tage alle Kinder der Frühbetreuung und der betroffenen Klasse des Kindes täglich einen Corona-Selbsttest in der Schule durchführen. Sobald ein negatives Testergebnis des Kindes vorliegt muss nicht mehr jeden Tag getestet werden. Die betroffene Klasse wird von der Klassenlehrkraft informiert.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

---------------------------------------------------------------------

Vorlesewettbewerb der Wiedbachschule am 18.11.2021

Nach einem Jahr Pause fand in diesem Jahr wieder der Loewe-Vorlesewettbewerb statt. 11 Kandidaten und Kandidatinnen setzen sich in vier Klassenentscheiden durch und traten im Kampf um den Besten Leser der Wiedbachschule gegeneinander an.
Vorgelesen wurde unter anderem aus den Büchern „Die Schule der Magischen Tiere“, „Gespensterjäger“, „Harry Potter“, „Ronja Räubertochter“ und einige mehr. Auch der unbekannte Lesetext schien für die Kandidaten und Kandidatinnen keine große Herausforderung darzustellen. Die beeindruckende Leseleistung der Schülerinnen und Schüler stellte die Juroren bei Ihrer Bewertung vor eine echte Herausforderung. Schließlich konnte sich Darina Litke mit nur einem Punkt Vorsprung zu Ihrer Konkurrentin  durchsetzen. Den zweiten Platz erlas sich Lara Sommer. Den dritten Platz erreichte Annika Bartels.
Ein herzliches Dankeschön geht an die Juroren Heike Lehneke, Christa Berta, Tobi Pfeifer und Kirsti Anbau für ihren unermüdlichen Einsatz, die Kinder beim Lesenlernen zu unterstützen.
 

Gewinner*innen des Vorlesewettbewerbs

---------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung und nach einer Empfehlung des Gesundheitsamts tragen die Kinder in der Schule seit kurzem ihre Masken auch wieder in den Pausen bzw. in Situationen, wo es nicht möglich ist, dass die Abstände zueinander eingehalten werden können. 

Zwischendurch können nach Bedarf Maskenpausen eingelegt werden. 

Bitte denken Sie daran Ihrem Kind mehrere Masken mit in die Schulen zu geben, damit es diese wechseln kann, wenn sie kaputt gehen oder durchfeuchtet sind. 

Mit freundlichen Grüßen
Die Schulleitung

---------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung hat die Gesamtkonferenz heute beschlossen, dass für unsere Schule die Maskenpflicht am Sitzplatz bereits ab Dienstag, 23.11. gilt.

Bitte geben Sie Ihrem Kind täglich eine medizinische Maske oder eine FFP-2-Maske plus Wechselmaske mit in die Schule. Momentan kommen viele Kinder ohne Maske in die Schule.

In den Pausen im Freien gilt keine Maskenpflicht. Ihr Kind kann jedoch selbst entscheiden, ob es die Maske aufbehalten möchte.

Eltern dürfen das Schulgelände nur nach telefonischer Terminvereinbarung betreten. Hier gilt 3 G und Maskenpflicht.

Mit freundlichen Grüßen
Die Schulleitung

---------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern,

folgendes gilt momentan in Bezug auf Maskenpflicht in der Schule und Quarantäne bei einem positiven COVID-19 Fall:

Wer ist von der Maskenpflicht ausgenommen?

Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder Behinderung keine medizinische Maske tragen können. Diese Personen haben dies gegenüber Behörden und Schulen durch Vorlage eines ärztlichen Attests nachzuweisen. Im Attest ist eine medizinische Begründung für das Nichttragen der medizinischen Maske sowie der Zeitraum der Befreiung und die Art der Bedeckung anzugeben, die nicht getragen werden kann (medizinische Maske oder FFP2-Maske). Die dem Attest zugrundeliegende Behinderung oder gesundheitliche Beeinträchtigung muss in der Bescheinigung nicht benannt werden. Da private Stellen nach eigener Einschätzung über die Zulassung von Personen befinden können, empfiehlt es sich, auch hier ein ärztliches Attest mitzuführen.

Maskenpflicht in der Schule

Im Fall einer bestätigten Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus sind in der betroffenen Klasse oder Lerngruppe abweichend in den der erstmaligen Feststellung der Infektion folgenden 14 Tagen auch an den Sitzplätzen medizinische Masken zu tragen. Betroffene Lerngruppen im Sinne dieser Vorschrift sind im Kurssystem alle Kurse die die positiv getestete Person (PCR-Test) am Tage der Testung oder einem der beiden vorangegangenen Tage besucht hat.

https://www.hessen.de/Handeln/Corona-in-Hessen/Maskenpflicht (17.11.2021)

Quarantäne

Geimpfte und Genesene sind grundsätzlich von der Quarantäne befreit. Infizierte müssen für 14 Tage in Quarantäne, ebenso ihre Haushaltsmitglieder. Ab dem 6. November 2021 müssen Haushaltsmitglieder nur noch 10 Tage in Quarantäne.
Infizierte Kinder U6 sowie Kinder vor der Einschulung und Schülerinnen und Schüler können sich jedoch ab dem 7. Tag der Infektion mit PCR-Test freitesten. Haushaltsangehörige (Kinder/Geschwister) von Infizierten frühestens am 10. Tag (wegen der Inkubationszeit). Ab dem 6. November 2021 ist dies bereits ab dem 5. Tag möglich. Bei Schülerinnen und Schülern, die regelmäßig getestet werden, reicht hierfür ein Antigen-Test aus.
Im Falle einer PCR-bestätigten Infektion wird nur noch das infizierte Kind in Quarantäne geschickt.
Die engen Kontaktpersonen (Sitznachbarn) können sich ab dem fünften Tag nach Feststellung der Infektion freitesten lassen.
(Nur) für nicht geimpfte oder genesene Kinder und Jugendliche mit COVID-Symptomen (Fieber, Husten, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns) besteht in der Schule und in der Kita ein Betretungsverbot; diese können sich jedoch freitesten.

https://www.hessen.de/Handeln/Corona-in-Hessen/Kitas-und-Schulen

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

---------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern,

die Coronapandemie hat uns weiter voll im Griff. Deshalb wird weiterhin 3 mal pro Woche getestet. Falls Sie 
Ihr Kind im Testcenter testen lassen, muss 3 mal pro Woche ein Nachweis vorgelegt werden, der nicht älter 
als 48 h sein darf.

Seit den Herbstferien waren zwei Schülertests positiv, die auch bestätigt wurden. Durch die schnelle 
Identifizierung mussten keine Klassen in Quarantäne. Deshalb ist eine engmaschige Testung weiterhin 
sinnvoll. Leider wurde das Betretungsverbot für Familienangehörige einer positiv getesteten Person 
aufgehoben. Zum Schutz der anderen Kinder und der Schulbeschäftigten möchte ich Sie trotzdem bitten, 
Ihr Kind zu Hause zu lassen, wenn es in der Familie einen positiven Fall geben sollte.

Wie Sie sicherlich aus den Medien erfahren haben, wird es dieses Jahr keinen großen St.-Martins-Umzug in 
Bad Schwalbach geben. Dies hat jedoch nichts mit der Schule zu tun. Wir sind gar nicht gefragt worden, ob 
der Schulhof genutzt werden kann.

Am Donnerstag wird es trotzdem für jedes Kind einen Weckmann geben. Diese werden uns vom EDEKA-Markt Pessios gespendet.

Herzlichen Dank dafür!

Außerdem wird es am Donnerstag während der Unterrichtszeit eine Theatervorstellung des Galli-Theaters in 
der Turnhalle geben. Die Kinder bringen trotzdem ihren Ranzen mit in die Schule. An den Unterrichtszeiten 
ändert sich nichts. Die Kosten werden vom Kultusministerium getragen.

Ab dem 9.11. nimmt unsere Schule am Förderprogramm des Landes „Fußball trifft Kultur“ teil. Dieses 
Programm läuft über zwei Jahre. Es nehmen 24 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen daran teil. 
Diese Kinder erhalten 2 mal wöchentlich Unterstützung in Deutsch und spielen Fußball. Es freut uns sehr, dass 
unsere Schule diese tolle Möglichkeit erhalten hat.

Bitte denken Sie daran, dass der nächste Montag (15.11.) schulfrei ist. Es werden nur die Kinder betreut, die 
auch angemeldet wurden.

Im März 2022 wird es den Kennenlerntag der neuen Schulkinder geben. Dieser wurde vom 7.März auf den 
14. März verschoben. Alle Schulkinder haben am 14.3.2022 keinen Unterricht. Es wird jedoch wieder ein 
Betreuungsangebot bis 12:30 Uhr (mit anschließender ASB-Betreuung für die Betreuungskinder) geben.
An dieser Stelle möchte ich Sie darüber informieren, dass wir 2 Sekretärinnen im Büro haben. Frau Lehnert 
und Frau Gasmi können Sie täglich von 7:30 Uhr bis 12.30 Uhr erreichen, an wechselnden Tagen auch 
länger, einfach probieren. 

Am Montag hat unsere Lehrerin im Vorbereitungsdienst Frau Beus ihren Abschluss gemacht. Dazu 
gratulieren wir ganz herzlich! Am gleichen Tag hat Frau Laux ihren Vorbereitungsdienst begonnen. Wir 
freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Noch eine Bitte: Stimmen Sie bis zum 17. November weiter fleißig täglich ab unter „Sparda vereint“, damit 
wir 3000 € für unsere Hangrutsche erhalten! Danke!

Herzliche Grüße aus der Wiedbachschule,

Heike Reimann
(Schulleiterin)

Elternbrief als PDF-Download

---------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern,

im Moment ist eine Netflix-Serie (Squid-Game) bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Die Serie hat eine offizielle Altersfreigabe von 16 Jahren(!). Die Inhalte der Serie sind für Kinder im Grundschulalter nicht geeignet, da sie viele gewalttätige Elemente enthält. Unter dem folgenden Link finden Sie nähere Informationen zur Serie: 

Squid Game: Was Eltern über die angesagte Netflix-Serie wissen müssen - klicksafe.de

Mit freundlichen Grüßen
Die Schulleitung

---------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern,

ab Montag, den 13.09.2021 gilt der reguläre Stundenplan mit zusätzlichen Arbeitsgemeinschaften, Vorlaufkurs, Förderangeboten usw. zu folgenden Zeiten:

Flexis:

Montag und Freitag: bis 11:30 Uhr

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: bis 12:30 Uhr

Jg. 3/4:

Montag und Freitag: bis 12:30 Uhr

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: bis 13:15 Uhr

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

---------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern,

aufgrund der Corona-Pandemie gibt es Abholzeiten zu denen Sie Ihre Kinder aus der ASB-Betreuung abholen können. Diese Abholzeiten sind täglich: 

14:00 Uhr

15:00 Uhr

16:30 Uhr

Abholen können Sie Ihre Kinder am Haupteingang der Schule. 

Sollten Sie Ihr Kind in Ausnahmefällen außerhalb der Abholzeiten abholen müssen, melden Sie dies bitte frühzeitig in der ASB-Betreuung unter: 0151-12037627.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

--------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern,

hier finden Sie alle wichtigen Informationen für den Beginn des neuen Schuljahres und für die Einschulung der Erstklässler:

Elternbrief_Wiedbachschule

Wichtige Informationen zum Schuljahresbeginn

Einschulung 2021

Kontaktdatenerfassung für die Teilnahme an der Einschulungsfeier

Kontaktdatenerfassung für die Teilnahme am Gottesdienst

Antrag "Verlässliche Schule" (zusätzliche Betreuungsstunde der Schule)

Informationen zum Corona-Testheft des HKM (Link)

Einwilligungserklärung zur Durchführung von Corona-Selbsttests Schuljahr 2021/22

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

---------------------------------------------------------------------

Die Wiedbachschule stellt sich vor

Normalerweise besuchen uns Kinder vor ihrer Einschulung an der Schule und lernen ihr neues Umfeld kennen. Da das im Moment nicht möglich ist, haben einige Schülerinnen und Schüler einen kurzen Film über die Wiedbachschule gedreht, den man hier finden kann:

[LINK] Wiedbachschule - Wir stellen uns vor

---------------------------------------------------------------------

Links:

Informationen für Schulneulinge 2021 und 2022

---------------------------------------------------------------------

Elternbriefe, Formulare uvm.

--------------------------------------------------------------

Informationen des Gesundheitsamtes

---------------------------------------------------------------------

Informationen zum Einsatz von Videokonferenzsystemen an der Wiedbachschule

----------------------------------------------------------------------------

Aktuelle Hygieneregeln an der Wiedbachschule!