Eulen

Besuch des Mathematikums in Gießen

Kurz nach den Osterferien ging es für die Maxi-Felixhasen, Maxi-Tigerenten und die 4c auf große Fahrt. Wir fuhren mit dem Bus gemeinsam ins Mathematikum nach Gießen. Dort war es sehr kurzweilig, denn alles durfte angefasst und ausprobiert werden. Wir konnten bauen, puzzlen, experimentieren.... Besonders begeistert waren wir von der Riesenseifenblase. Die Zeit ging viel zu schnell um. 

12.04.2019 Frühlingssingen

Kurz vor den Osterferien trafen sich alle Schülerinnen und Schüler der Wiedbachschule mit ihren Lehrerinnen und Lehrern und zahlreichen Gästen auf dem Schulhof um sich mit Gesang und Musik gemeinsam auf den Frühling einzustimmen. Leider ließ der Frühling am Tag selbst nichts von sich sehen oder merken, so dass es noch ziemlich kalt war. Aber das war kein Problem für die kleinen und größeren Sängerinnen und Sänger, die den Frühling mit gemeinsamen Liedern begrüßten. Die Flöten-AG spielte zwei Stücke vor und die Chor-AG brachte sich mit seinen zahlreichen Stimmen ein. Bei der Mäuse-Klasse machte der "Kuckuck einen Riesenkrach" bevor die Klassen 3c und 3d zu einem Osterrap tanzten, so dass allen schnell wieder warm wurde. Die Bienen-Klasse führte dann noch einen Tanz vor und man konnte sofort sehen, dass wir eine "bewegte Schule" sind.

Mit dem gemeinsamen Lied "Immer wieder kommt ein neuer Frühling" verabschiedete die Schulleiterin Frau Reimann die Schülerinnen und Schüler der Wiedbachschule in die Osterferien verbunden mit der Hoffnung, dass der Frühling dann richtig anfängt mit viel Sonne und Wärme.

Baumeister

Am Projekttag Sachunterricht haben wir uns im roten Haus mit dem Thema "Bauen und Konstruieren" beschäftigt. So haben wir mit unterschiedlichsten Materialien an Brücken, Türmen, Gebäuden und Murmelbahnen gebaut. Sogar richtige Schaukeln konnten am Ende des Tages mit nach Hause genommen werden. Ein fleißiges Werkeln war in allen Räumen zu hören und völlig neue Bau-Teams sind entstanden. Groß und Klein, Mädchen und Jungen alle haben Hand in Hand an ihren Bauwerken gearbeitet. Ganz nebenbei haben wir auch das Messen von Türmen geübt und viel über Stabilitätskriterien erfahren. 

Die Motivation war so groß, dass nun im Nebenraum der Bienen- und Füchseklasse eine Bauecke fest installiert wird. So werden wir sicher auch in Zukunft noch viele tolle Bauwerke bestaunen können. 

Team-Lesen

Die Eulen- und die Bienenklasse lesen freitags gemeinsam im Team. So trainieren die Bienen als Lesesportler das laute Vorlesen und die Eulen können als Lesetrainer selbst zu Lehrern werden. So lernen wir von- und miteinander wie wir es aus den Flexiklassen schon lange gewohnt sind.

In diesem Jahr lesen wir nicht nur einzelne Texte sondern ganze Bücher und bei dem aktuellen Buch lernen wir ganz nebenbei auch noch das Nachschlagen, denn einige Bilder müssen wir in der Wörterliste erst nachschauen, um den Text zu verstehen. Allen macht das richtig viel Spaß und jeden Freitag ist das Team-Lesen nun ein fester Bestandteil unserer Woche. 

Wenn wir ein Buch beendet haben, können wir das Quiz dazu machen und so gleich überprüfen, ob wir auch alles richtig verstanden haben. 

Team Rot auf der Landesgartenschau

Am 25.09.2018 war das ganze rote Haus im Rahmen der Projektwoche auf der Landesgartenschau.

In Kleingruppen durften die Kinder das Gelände entdecken und dabei die Rätselfragen der Ralley beantworten. Dafür musste man auch den Geländeplan lesen, gemeinsam verschiedene Pflanzen entdecken und vom Heilwasser am Stahlbrunnen kosten. Außerdem mussten alle Kinder auch die 6 "verstecken" Lehrer auf dem Gelände finden und sich ihren Stempel von ihnen abholen.

Das war ein wirklich schöner Vormittag und wir alle haben diesen Tag der Projektwoche genossen.