Bienen

Gummibärchenkonferenz

Die großen Bienen haben heute einen ganz neuen Raum entdeckt: den Besprechungsraum. Eigentlich ist der nur für Lehrer und für wichtige Besprechungen. Aber wir hatten auch eine ganz besondere Konferenz: eine Gummibärchenkonferenz! Was das ist? Das ist eine Konferenz, in der es um das Teilen geht und zwar um das Teilen von Gummibärchen. 

Das Knifflige daran war, dass immer ein Rest blieb, der sich einfach nicht teilen lassen wollte. Also mussten kreative Lösungen gesucht werden und so haben wir "ganz nebenbei" das Teilen mit Rest sehr praktisch gelernt....

...und ja: wir beichten es gleich. So ganz haben wir bei dieser Konferenz den zuckerfreien Vormittag nicht halten können, aber das war wirklich eine Ausnahme im Dienste der Mathematik.

Vorbereitungen für unser Abschlussfest

Das Schuljahr neigt sich dem Ende und wir planen ein großes Abschlussfest. Dafür haben wir am Freitag, den 14.06.2019, fleißig in der Küche gearbeitet. 2 leckere Nudelsalate und viele herzhafte Pizzabällchen sind dabei entstanden und die werden wir uns auf dem Spielplatz in Adolfseck auch schmecken lassen!

Die kleinen Bienen haben für das Fest auch ein paar schöne Überraschungen für die großen Bienen geplant, aber die werden hier noch nicht verraten!

Buchvorstellungen

Fast ein ganzes Schuljahr arbeiten die großen und kleinen Bienen schon miteinander. Wir kennen uns mittlerweile richtig gut und sind Freunde geworden. Jetzt möchten wir auch erfahren, welche Bücher alle Kinder der Bienenklasse so lesen. Dafür haben wir Buchvorstellungen vorbereitet.

Die kleinen Bienen haben eine schöne Ausstellung mit ihren Lieblingsbüchern und der kleinen grünen Lola gestaltet. Sie wissen nun, was ein Autor ist und können eine Meinung zu ihrem Buch vertreten.

Die großen Bienen haben eine richtige Präsentation zu ihrem Buch vorbereitet und sie vor der Klasse vorgetragen. Die erarbeiteten Büchersteckbriefe werden alle in unserem Bücherschatz gesammelt. So können wir immer nachschauen, welchen Lesestoff andere Kinder empfehlen und uns vielleicht sogar bei ihnen das Buch ausleihen. 

So haben wir auch am Ende des Schuljahres noch einmal einige neue Dinge über die Kinder der Bienenklasse erfahren. 

Ich bin das Licht der Welt

Im Religionsunterricht haben wir uns mit dem Symbol Licht und mit unterschiedlichen Kerzen beschäftigt. Hier haben wir schöne Taufkerzen, Kommunionskerzen, Traukerzen und Osterkerzen gesehen und darüber gesprochen. 

Die Geschichte, in der ein ganzer Raum nur durch das Licht einer einzelnen Kerze gefüllt werden konnte, hat uns noch einmal mehr als deutlich gemacht, wie wichtig das Licht für uns ist. Es gibt uns Sicherheit, Wärme, nimmt uns die Angst und sogar Jesus selbst hat uns versprochen, dass er ein Licht für uns sein wird.

Natürlich wollen wir diese Botschaft nicht vergessen und haben uns eigene Kerzen gestaltet. Schaut doch mal, wie schön sie geworden sind. Jede Kerze ist anders, jede wunderschön.

Mit Uhren umgehen lernen

Uhrzeiten ablesen, den Vor- und den Nachmittag bedenken, volle/halbe Stunden usw.

Das ist schon ein schwieriges Thema. Gemeinsam lernen die großen und kleinen Bienen das gerade mit eigenen oder gebastelten Uhren. Auch das ein oder andere Spiel ist dabei, denn wenn man gemeinsam Zeit miteinander verbringt, dann lernt man ganz nebenbei die Uhr. 

12.04.2019 Frühlingssingen

Kurz vor den Osterferien trafen sich alle Schülerinnen und Schüler der Wiedbachschule mit ihren Lehrerinnen und Lehrern und zahlreichen Gästen auf dem Schulhof um sich mit Gesang und Musik gemeinsam auf den Frühling einzustimmen. Leider ließ der Frühling am Tag selbst nichts von sich sehen oder merken, so dass es noch ziemlich kalt war. Aber das war kein Problem für die kleinen und größeren Sängerinnen und Sänger, die den Frühling mit gemeinsamen Liedern begrüßten. Die Flöten-AG spielte zwei Stücke vor und die Chor-AG brachte sich mit seinen zahlreichen Stimmen ein. Bei der Mäuse-Klasse machte der "Kuckuck einen Riesenkrach" bevor die Klassen 3c und 3d zu einem Osterrap tanzten, so dass allen schnell wieder warm wurde. Die Bienen-Klasse führte dann noch einen Tanz vor und man konnte sofort sehen, dass wir eine "bewegte Schule" sind.

Mit dem gemeinsamen Lied "Immer wieder kommt ein neuer Frühling" verabschiedete die Schulleiterin Frau Reimann die Schülerinnen und Schüler der Wiedbachschule in die Osterferien verbunden mit der Hoffnung, dass der Frühling dann richtig anfängt mit viel Sonne und Wärme.

Projekttag Mathematik

Wir hatten heute einen tollen Mathe-Tag zum Thema "Mathematik mit allen Sinnen erleben". In der Füchse-Klasse konnte man spannende Mathe-Experimente machen. Bei den Bienen wurden Würfelgebäude und Baupläne hergestellt und in der Pinguinklasse konnte man kreative Ideen zum Thema Symmetrie umsetzen. Am Ende konnten wir es gar nicht glauben, dass der Tag schon vorbei sein sollte. 

Faschingsbastelarbeiten

In diesem Jahr sind der Rosenmontag und der Faschingsdienstag schulfrei. Trotzdem haben wir uns mit der 5. Jahreszeit im Unterricht beschäftigt und farbenfrohe Masken gebastelt. Schaut euch mal den Willi an. Der hatte auch mächtig Spaß mit seiner Maske!

Klassenkalender herstellen

Das neue Jahr startete gleich mit einem ersten Projekt in Partnerarbeit. Immer 2 Schüler sollten gemeinsam ein Kalenderblatt für einen Monat gestalten. Hierbei konnte man sich kreativ ganz frei entfalten. Einige Kinder haben Bilder ausgeschnitten oder eigene Bilder gemalt, andere Kinder haben Bastelarbeiten oder kleine Texte auf das Kalenderblatt geklebt. Wichtig war nur, dass man alle Merkmale des Monats genau erkennen konnte. Gibt es Feiertage in diesem Monat? Haben wir hier Ferien? Ist es warm oder kalt? usw. Viele Forschungen über den "eigenen Monat" mussten angestellt werden und mit dem Partner gemeinsam besprochen werden. Am Ende stand dann auch eine Präsentation vor der ganzen Klasse an. So konnten dann auch die anderen Kinder erfahren, was es in diesem Monat alles zu erleben gibt. 

Wenn ihr euch mal den gesamten Kalender anschauen wollt, müsst ihr uns in der Bienenklasse besuchen kommen. Wir sind sehr stolz auf unseren einzigartigen Kalender und auf unsere Partner-Präsentationen. 

Baumeister

Am Projekttag Sachunterricht haben wir uns im roten Haus mit dem Thema "Bauen und Konstruieren" beschäftigt. So haben wir mit unterschiedlichsten Materialien an Brücken, Türmen, Gebäuden und Murmelbahnen gebaut. Sogar richtige Schaukeln konnten am Ende des Tages mit nach Hause genommen werden. Ein fleißiges Werkeln war in allen Räumen zu hören und völlig neue Bau-Teams sind entstanden. Groß und Klein, Mädchen und Jungen alle haben Hand in Hand an ihren Bauwerken gearbeitet. Ganz nebenbei haben wir auch das Messen von Türmen geübt und viel über Stabilitätskriterien erfahren. 

Die Motivation war so groß, dass nun im Nebenraum der Bienen- und Füchseklasse eine Bauecke fest installiert wird. So werden wir sicher auch in Zukunft noch viele tolle Bauwerke bestaunen können.