Schulöffnungen ab 22.6.

• Alle Kinder können wieder in die Schule kommen

• Der Unterrichtsbesuch ist freiwillig

• Die Kinder können ohne Attest schriftlich beim KL entschuldigt werden

• Die Kinder haben gleitenden Schulbeginn von 7:30-8:10 Uhr

• Von 7:30 Uhr bis 8:10 Uhr sind zwei LK pro Haus eingeteilt

• Unterricht für Flexis von 8:10 Uhr bis 11:30 Uhr (4 Zeitstunden) und eine Pause

• Unterricht für Jg 3/4 von 8:10 Uhr bis 12:30 Uhr (5 Zeitstunden) und zwei Pausen

• Alle Kinder, die nicht mit dem Bus kommen, sollten möglichst bis 8:00 Uhr in der Schule sein, um Staus zu vermeiden

• Nur Innerhalb der Klassengemeinschaft und der Klasse im benachbarten Raum entfällt der Mindestabstand

• Die Klasse/ Nachbarklassen werden von einem Team betreut

• Die Pausenbereiche für die einzelnen Klassen sind abgesprochen

• Es sind mindestens 2 Aufsichten pro Haus in der Pause

• Die Hygienekörbchen werden mit in die Pause genommen

• Die Regulierung der Anzahl der Kinder auf der Toilette erfolgt durch die Ausgabe der Körbchen

• Nach Unterrichtsschluss gehen grün/ blau am oberen Ausgang mit Lehrkraft raus (bitte auf- und zuschließen)

• Rot/ gelb gehen am Haupteingang raus

• Die Buskinder treffen sich vor der Aula und gehen mit der LK zum Bus

• Es gibt keine Notfallbetreuung mehr!

• Nach dem Unterrichtsschluss gibt es keine Auffanggruppen (Durchmischung; Personalressource)

• Die ASB-Betreuung findet wie angemeldet statt

Hygieneregeln der Wiedbachschule ab 22.6.

•    Desinfizieren der Hände beim Betreten des Schulhauses

•    Offener Beginn von 7:30 Uhr bis 8:10 Uhr

•    Es ist möglich, den oberen Eingang (Nähe Haus grün) zu benutzen

•    Gestaffelte Pausenzeiten

•    Keine Berührungen; Umarmungen; Händeschütteln

•    Abstandsregel von 1,50 m muss außerhalb des Klassengemeinschaft eingehalten werden

•    Jedes Kind bringt eine eigene Wasserflasche mit und stellt diese auf seinen Tisch

•    Jedes Kind nimmt die Jacke mit an den Platz und hängt sie über die Stuhllehne

•    Lehrer/in hat einen eigenen Bereich

•    Es wird nur eigenes Arbeitsmaterial benutzt (Eltern kontrollieren bitte Mäppchen/ Ranzen auf Vollständigkeit)

•    Regelmäßiges Händewaschen (nach jeder Pause/ nach dem Toilettengang/ vor dem Essen)

•    Mit den Händen nicht ins Gesicht fassen!

•    Regelmäßiges Stoßlüften

•    Tragen eines Mund- und Nasenschutzes (Behelfsmaske/ textile Abdeckung wie z.B. Tuch; Schal) im Bus/ im Schuleingangsbereich (am Arbeitsplatz entscheidet die Lehrkraft nach eigenem Ermessen)

•    Husten/ Niesen in die Armbeuge

•    Klassenzimmertüren nach Möglichkeit offen lassen bzw. die Klinke öfter desinfizieren

•    Jede Gruppe hat eigene Spielgeräte

•    Kranke Kinder und Kinder, die in den vergangenen 14 Tagen Kontakt zu einer mit Covid-19 infizierten Person hatten, dürfen nicht in die Schule kommen

•    Kinder, die nicht in der Lage sind, sich an die Regeln zu halten, können vom Unterricht ausgeschlossen werden

•    Auf das Schulgelände (einschließlich Parkplätze und Vorplatz) dürfen nur Schüler/innen und an Schule tätige Personen (wichtige persönliche Termine sind vorab telefonisch mit der Schulleitung zu vereinbaren)

•    Der Verdacht/ die Feststellung einer Covid-19-Erkrankung ist der Schule zu melden