Schulprofil

Soziales Lernen

Das soziale Lernen stellt einen wesentlichen Bestandteil unserer täglichen Arbeit dar. Eine Stunde des Sachunterrichts in jeder Jahrgangsstufe ist fest für den Klassenrat eingeplant. Hier tauschen sich die Schüler über die Schulwoche aus, klären offene Konflikte, finden Lösungen für die Klassenangelegenheiten und stellen Anträge an den Schülerrat.

Der Schülerrat tagt einmal in der Woche und hier sind alle Klassensprecher aus unseren 16 Klassen vertreten. Die Anträge aus den unterschiedlichen Klassenräten werden bearbeitet und auch Themen für die ganze Schule werden gestaltet. Die Wohlfühlordnung wurde auch im Schülerrat erarbeitet und gilt nun für die ganze Schule.

So lernen die Kinder ganz getreu unserem Leitbild von- und miteinander den Schulalltag zu gestalten.

Die ersten beiden Schulwochen nach den Sommerferien widmen wir in jedem Jahr dem sozialen Lernen, sodass alle Klassen nach der Sommerpause wieder gut ins Lernen hineinfinden können und die Klassengemeinschaft gestärkt wird.

Gesundheitsfördernde Grundschule

Gesundheit hat an der Wiedbachschule einen großen Stellenwert. 2017 haben wir das Gesamtzertifikat als gesundheitsfördernde Schule erhalten und werden weiter an unseren Zielen arbeiten. Der zuckerfreie Vormittag, die dritte Sportstunde, unser Schulgarten mit gesundem Gemüse, die Bewegungsangebote und Vieles mehr bilden einen zentralen Inhalt unseres Schultages.

Bei der Übergabe war auch der hessische Kultusminister Herr Lorz zu Gast und konnte gleich selbst erleben, dass wir Bewegung in den Alltag einplanen, damit wir fit und gesund bleiben.

Ganztag

Die Wiedbachschule ist eine ganztägig arbeitende Grundschule im Profil 1. In enger Kooperation zwischen Schulleitung, Lehrkräften und dem ASB können unsere Schüler von 7.30 Uhr bis maximal 17.00 Uhr an der Schule bleiben. Es gibt feste Hausaufgabenzeiten, freie Angebote, AG-Möglichkeiten und Mittagessen.

Flexibler Schulanfang

An der Wiedbachschule gibt es den Flexiblen Schulanfang. Die ersten beiden Klassenstufen werden gemeinsam in unseren 8 Flexiklassen unterrichtet. So können unsere Schüler von- und miteinander lernen. Immer 2 Flexiklassen bilden ein Tandem, sodass die Lehrkräfte eng im Team arbeiten und sich auch mit den Lehrkräften der dritten und vierten Klasse fortlaufend austauschen, damit ein guter Übergang für unsere Flexischüler in die dritten Klassen gestaltet werden kann.