Mäuse

Advent, Advent ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei...

…in der Mäuseklasse stimmen wir uns schon auf Weihnachten ein. Jeden Tag zünden wir die Kerzen des Adventskranzes an, öffnen ein „Türchen“ des Adventskalenders und singen mit unserem Weihnachtselch. In der Frühstückszeit naschen wir von unseren selbst gebackenen Plätzchen und hören Weihnachtslieder.

Außerdem wir haben am 3. Dezember das Weihnachtsmärchen „In einem dunklen Wald“ der Taunusbühne im Kurhaus besucht und die großen Mäuse erfreuten sich der Autorenlesung von Barbara van den Speulhof zu ihrer Weihnachtsgeschichte „13 wilde Weihnachtskerle“.

So geht die Zeit bis Weihnachten schnell rum!

Gruselalarm bei den Mäusen

An Halloween wurde es ganz schön gruselig! … Nicht nur, dass einige Mäuse mit gruseligen Kostümen Angst und Schrecken verbreiteten, nein auch Gespenster kamen plötzlich in die Klasse und heulten singend auf. Die verschiedenen Grusel-Stationen waren in der Mäuse- und Leopardenklasse aufgebaut und sorgten außerdem für jede Menge Grusel-Spaß!

Projektwoche zum "Apfel"

Kurz vor den Herbstferien widmeten wir uns gemeinsam mit den Leoparden eine ganze Woche dem „Apfel“. Wir sangen Lieder und lernten Gedichte zum Apfel, bewegten uns zu einer Fantasiegeschichte wie ein wachsender Apfelbaum, bastelten ein Apfelmodell, ernteten Äpfel auf einer Apfelwiese, machten Apfelsaft, lernten ganz viel über den Apfel und erstellten Plakate zu verschiedenen Apfelsorten. Außerdem besuchten wir gemeinsam mit allen Kindern des gelben Hauses die Landesgartenschau. Es war eine abwechslungsreiche und schöne Woche!

Mit dem Patenkind gemeinsam lernen

Die Einschulung ist immer aufregend. Aber auch die erste Zeit in der Schule ist spannend. Die kleinen Mäuse lernen den Schulalltag kennen, lernen die Regeln unserer Wohlfühlordnung und orientieren sich in den Räumen der Schulen. Dabei helfen die großen Mäuse. Gemeinsam geht doch alles leichter! So nehmen die großen Mäuse die kleinen Mäuse an die Hand, zeigen das Schulgelände, erinnern an die Regeln und helfen im Alltag. Auch eine Lerntheke zur Graphomotorik und Wahrnehmung bearbeiten Klein und Groß gemeinsam…und so lernt man sich auch am besten kennen.